Infusions­therapie

Bei einer Infusionstherapie werden dem Patienten kontrolliert größere Flüssigkeitsmengen verabreicht, die zur Versorgung mit Wasser, Salzen, Nährstoffen oder Medikamenten dienen und auf die entsprechenden Krankheitsbilder des Patienten abgestimmt sind. Meistens erfolgt die Verabreichung über einen intravenösen Zugang.
 
Ziel einer Infusionstherapie ist zum einen die Stabilisierung und Wiederherstellung von vitalen Körperfunktionen, zum Beispiel als Notfallmaßnahme nach großem Blutverlust, nach hohem Flüssigkeitsverlust durch Erbrechen oder Durchfall oder zur Bekämpfung von Müdigkeit.
 
Viele Medikamente können nur nach Auflösen in einer Infusionslösung verabreicht werden. So können bei einer medikamentösen Infusionstherapie die benötigten Medikamente dann kontinuierlich zugeführt werden, um die Sicherstellung der Versorgung mit Medikamenten zu gewährleisten, zum Beispiel im Rahmen einer Chemotherapie bei Krebspatienten.

Anruf E-Mail Anfahrt Zeiten Kontakt­formular Termin
Rezept Überweisung Anamnesebogen

Öffnungszeiten

Mo08:00 - 09:00 Uhr
Di08:00 - 09:00 Uhr
Mi08:00 - 09:00 Uhr
Do08:00 - 09:00 Uhr
Fr08:00 - 09:00 Uhr
Webseite übersetzen
ArabicChinese (Simplified)DutchEnglishFrenchGermanItalianPortugueseRussianSpanish
Empfehlen Sie uns weiter
Teilen Sie unsere Internetseite mit Ihren Freunden.
Webseite übersetzen
ArabicChinese (Simplified)DutchEnglishFrenchGermanItalianPortugueseRussianSpanish

Aktualisierung erforderlich

Bitte drücken Sie auf Ihrer Tastatur die folgenden Tasten,
damit Sie die neuste Version Ihrer Internetseite sehen.

macOS (Safari): COMMAND + OPTION + R

Windows (Chrome/Firefox/Edge/Opera): STRG + F5

Auf Ihrem Smartphone/Tablet leeren Sie bitte den Cache, bevor Sie sich die Seite ansehen.

Android-Gerät: In der App > [ ⁝ ] – Menü > Verlauf / Chronik > „Browserdaten löschen / Browser-Chronik löschen“
iOS (Safari): Einstellungen > Safari > „Verlauf und Websitedaten löschen“

Wenn Sie den Cache ein mal geleert haben, können Sie diese Box schließen.

Box schließen

Dieser Hinweis wird nur während der Entwicklung angezeigt und verschwindet bei Onlinestellung.