Digitales Röntgen

Beim Digitalen Röntgen wird das Röntgenbild nicht wie früher auf einem Film belichtet, sondern auf einer speziellen Speicherfolie oder einem Sensor aufgenommen. Durch kürzere Belichtungszeiten reduziert sich die Strahlenbelastung für den Patienten erheblich. Das Röntgenbild kann sofort vom Zahnarzt auf dem Bildschirm betrachtet und ausgewertet werden. So kann er erkennen, ob Zahnerkrankungen, die äußerlich nicht sichtbar sind, vorhanden sind. Auch Implantate, die im Kieferknochen verschraubt werden müssen, lassen sich besser planen. Digitale Röntgenaufnahmen können nachbearbeitet werden, um die Darstellung zu verbessern – so entfallen Wiederholungsaufnahmen für den Patienten.

Anruf E-Mail Anfahrt Zeiten Kontakt­formular Whatsapp Termin
Rezept Überweisung Anamnesebogen
FacebookInstagram

Sprechzeiten

Mo08:00 - 13:00 | 15:00 - 18:00 Uhr
Di08:00 - 13:00 | 15:30 - 19:00 Uhr
Mi08:00 - 13:00 Uhr
Do08:00 - 13:00 | 15:30 - 19:00 Uhr
Fr08:00 - 13:00 Uhr
*und nach Vereinbarung
Webseite übersetzen
ArabicChinese (Simplified)DutchEnglishFrenchGermanItalianPortugueseRussianSpanish
Empfehlen Sie uns weiter
Teilen Sie unsere Internetseite mit Ihren Freunden.
Webseite übersetzen
ArabicChinese (Simplified)DutchEnglishFrenchGermanItalianPortugueseRussianSpanish

Aktualisierung erforderlich

Bitte drücken Sie auf Ihrer Tastatur die folgenden Tasten,
damit Sie die neuste Version Ihrer Internetseite sehen.

macOS (Safari): COMMAND + OPTION + R

Windows (Chrome/Firefox/Edge/Opera): STRG + F5

Auf Ihrem Smartphone/Tablet leeren Sie bitte den Cache, bevor Sie sich die Seite ansehen.

Android-Gerät: In der App > [ ⁝ ] – Menü > Verlauf / Chronik > „Browserdaten löschen / Browser-Chronik löschen“
iOS (Safari): Einstellungen > Safari > „Verlauf und Websitedaten löschen“

Wenn Sie den Cache ein mal geleert haben, können Sie diese Box schließen.

Box schließen

Dieser Hinweis wird nur während der Entwicklung angezeigt und verschwindet bei Onlinestellung.