Implantologie

Zahnimplantate sind die zurzeit modernste und bewährteste Methode, um fehlende Zähne zu ersetzen. Ganz gleich, ob Ihnen ein oder mehrere Zähne fehlen: Dank Implantaten können Sie wieder problemlos lachen, kauen und sprechen. In unserer Zahnarztpraxis in Friesoythe vertrauen wir auf Zahnimplantate des Schweizer Unternehmens Straumann, dem Marktführer in Deutschland und Europa.

Wir haben in unserer Praxis langjährige Erfahrung im Einsetzen von Implantaten.

Was ist ein Zahnimplantat?

Zahnimplantate sind künstliche Zahnwurzeln, die fest im Kieferknochen verankert werden – an der Stelle, an der vorher die künstliche Wurzel war. Sie bestehen aus Titan oder Zirkonoxid und sind biokompatibel.

Darauf wird, häufig mit einem Verbindungstück, der Zahnersatz befestigt. Spricht man von einem Implantat, meint man allerdings meist die Gesamtkonstruktion aus Implantat und Zahnersatz.

Welche Vorteile bieten Zahnimplantate?

  • Zahnimplantate sehen aus wie Ihre natürlichen Zähne, fühlen sich auch so an und stellen die Kaufunktion sicher.
  • Implantate schützen vor Knochenrückbildung. Vorhandene Knochen- und Weichgewebe sowie Gesichtsstrukturen können erhalten werden.
  • Nach einer Einheilzeit verwachsen Zahnimplantate fest mit dem Knochen. Dadurch wird ein Beschleifen und Überkronen der Nachbarzähne wie bei einer Brücke unnötig. Das schont die natürliche Zahnsubstanz.
  • Stabiler Halt für den Zahnersatz: Kronen, Brücken, herausnehmbare oder festsitzende Prothesen können auf Implantaten befestigt werden.
  • Auch im zahnlosen Kiefer werden herausnehmbare Prothesen sicher verankert.

Ablauf der Implantation

Entscheiden Sie sich für ein Implantat, nehmen wir zunächst eine sorgfältige Anamneseerhebung vor. Wir untersuchen das Zahnfleisch, die Zähne, den Kieferknochen und die Mundschleimhaut. Ebenfalls werden Röntgenaufnahmen durchgeführt. Zudem stellen wir Ihre individuellen Risikofaktoren fest und berücksichtigen diese bei der Therapieplanung.

Anschließend erstellen wir Ihnen einen persönlichen Behandlungsplan. Denn für jede individuelle Situation gibt es eine Lösung – selbst bei schwierigen Ausgangsituationen. Sollte ein geringes Knochenangebot vorhanden sein, ist zuvor ein Knochenaufbau erforderlich.

Der ambulante Eingriff findet in unserer Zahnarztpraxis in der Regel unter örtlicher Betäubung statt. Während der Einheilzeit des Implantates versorgen wir Sie mit einem provisorischen Zahnersatz. Anschließend wird der endgültige Zahnersatz eingesetzt.

Warum Zahnimplantate von Straumann?

Die Straumann AG mit Sitz in der Schweiz ist ein namhafter, lang etablierter Hersteller von chirurgischen, restaurativen und regenerativen Produkten für die Zahnmedizin. Weltweit zählt das Unternehmen zu den führenden Herstellern. Seit Jahrzehnten entwickelt Straumann neue Designs, Technologien und Materialien. Straumann Implantate gelten als strapazierfähige und langlebige Lösungen. Wir möchten unseren Patienten die besten und zuverlässigsten Implantatlösungen anbieten.

Das Straumann® Dental Implant System bietet verschiedene Implantatreihen wie Standardimplantate, Implantate für den ästhetisch relevanten Bereich, Sofortimplantate, Keramikimplantate und Miniimplantate.

Besondere von Straumann entwickelte Technologien wie Roxolid® und SLActive® bieten beispielsweise weniger Invasivität und flexible Behandlungsoptionen. Roxolid® ist eine Hochleistungslegierung aus 15 Prozent Zirkonoxid und 85 Prozent Titan, die Sicherheit bei der Platzierung von durchmesserreduzierten und kurzen Implantaten ermöglicht. SLActive® ist eine leistungsstarke Implantatoberfläche mit herausragender Heilungskapazität, die die Einheilungszeit verringert.

Sofortimplantate werden unmittelbar nach dem Entfernen eines Zahnes und der Wurzelreste eingesetzt, spätestens innerhalb von 48 Stunden. Vor allem bei Zahnverlust durch einen Unfall bestehen ideale Voraussetzungen für eine Sofortimplantation. Im Anschluss erfolgt die Versorgung mit einer provisorischen Zahnkrone (oder Brücke). Die darunterliegenden Implantate werden beim Kauen nicht belastet. Nach ca. zwei bis drei Monaten wird der endgültige Zahnersatz angebracht.

Wichtige Voraussetzung für Sofortimplantate sind eine ausreichend große Menge an Knochensubstanz und eine entzündungsfreie Umgebung. Die Implantate Straumann® BLX sind konzipiert für Sofortversorgungsprotokolle unabhängig von der Knochenklasse.

Unser FAQ CEREC Dentsply Sirona

Kann ich zu jung oder alt für ein Implantat sein?

Implantate sollten erst bei jungen Patienten eingesetzt werden, wenn das Wachstum des Kiefers abgeschlossen ist. Ein Höchstalter für eine Implantation gibt es nicht. Allerdings sollten keine medizinischen Risikofaktoren und eine gute allgemeine Gesundheit vorliegen.

Ist die Implantation schmerzhaft?

Implantate werden in der Regel unter lokaler Betäubung gesetzt. Dadurch ist der relativ kleine Eingriff nicht schmerzhaft. Während des Wundheilungsprozesses kann es nach der OP zu leichten bis mittelschweren Schmerzen kommen. Diese lassen sich mit üblichen Schmerzmitteln gut behandeln.

Was muss ich nach der Zahnimplantation beachten?

Sie sollten sich im Anschluss an den Eingriff Ruhe gönnen und in den ersten Tagen größere Belastungen und Sport vermeiden. Essen Sie nicht, solange die Betäubung noch wirkt, und verzichten Sie in der Einheilzeit auf harte Speisen. Das Kühlen der Wunde von außen beugt einer Schwellung vor.

Habe ich eine sichtbare Zahnlücke nach der Implantation?

Bis die Implantate eingewachsen sind, können wir Ihnen bei Bedarf einen vorläufigen Zahnersatz anfertigen. Bei Sofortimplantaten bekommen Sie schon am ersten Tag eine provisorische Versorgung. Einen vorhandenen Zahnersatz können wir auch anpassen, so dass Sie ihn weitertragen können.

Wie lange halten Zahnimplantate?

Zahnimplantate können mit der richtigen Operationstechnik, optimaler Versorgung und guter Mundhygiene jahrzehntelang halten. Im Vergleich zu herkömmlichem Zahnersatz haben Implantate meist eine deutlich bessere Haltbarkeit.

Was ist, wenn ich nicht genug Knochen habe?

Der Erfolg einer Implantation ist entscheidend von der Knochenqualität abhängig. Ist genügend Kieferknochen vorhanden, der dem Implantat Halt gibt, erhöht das die Belastbarkeit und Langlebigkeit. Kleinere Knochendefekte können wir mit einem Knochenersatzmaterial auffüllen. Fehlt sehr viel Knochen, würden wir Sie zum Kieferchirurgen überweisen.

Gibt es Risiken bei Zahnimplantaten?

Zahnimplantat-Behandlungen gelten als sichere Methode und werden sehr häufig durchgeführt. Jedoch kann eine schlechte Mundhygiene oder ungünstige Wundheilung bedingt durch Vorerkrankungen die Wundheilung negativ beeinflussen und sich auf die Lebensdauer des Implantats auswirken. Eine sorgfältige tägliche Mundhygiene ist der beste Grundstein für ein langes Leben der Implantate. Hingegen erhöhen beispielsweise Rauchen oder eine Parodontitis das Risiko für einen Implantatverlust.

Wie viel kosten Zahnimplantate?

Die Behandlungskosten richten sich danach, wie viele Implantate Sie benötigen und ob ein ausreichendes Knochenangebot vorhanden ist. Nach der Diagnosestellung erstellen wir Ihnen einen individuellen Heil- und Kostenplan.
Anruf E-Mail Anfahrt Zeiten Kontakt­formular Whatsapp Termin
Rezept Überweisung Anamnesebogen
FacebookInstagram

Sprechzeiten

Mo08:00 - 13:00 | 15:00 - 18:00 Uhr
Di08:00 - 13:00 | 15:30 - 19:00 Uhr
Mi08:00 - 13:00 Uhr
Do08:00 - 13:00 | 15:30 - 19:00 Uhr
Fr08:00 - 13:00 Uhr
*und nach Vereinbarung
Webseite übersetzen
ArabicChinese (Simplified)DutchEnglishFrenchGermanItalianPortugueseRussianSpanish
Empfehlen Sie uns weiter
Teilen Sie unsere Internetseite mit Ihren Freunden.
Webseite übersetzen
ArabicChinese (Simplified)DutchEnglishFrenchGermanItalianPortugueseRussianSpanish

Aktualisierung erforderlich

Bitte drücken Sie auf Ihrer Tastatur die folgenden Tasten,
damit Sie die neuste Version Ihrer Internetseite sehen.

macOS (Safari): COMMAND + OPTION + R

Windows (Chrome/Firefox/Edge/Opera): STRG + F5

Auf Ihrem Smartphone/Tablet leeren Sie bitte den Cache, bevor Sie sich die Seite ansehen.

Android-Gerät: In der App > [ ⁝ ] – Menü > Verlauf / Chronik > „Browserdaten löschen / Browser-Chronik löschen“
iOS (Safari): Einstellungen > Safari > „Verlauf und Websitedaten löschen“

Wenn Sie den Cache ein mal geleert haben, können Sie diese Box schließen.

Box schließen

Dieser Hinweis wird nur während der Entwicklung angezeigt und verschwindet bei Onlinestellung.